Baumetall Ausgabe:

Branchentrends

Wo soll das nur hinführen???

Sanierungsstau wegen Fachkräftmangel
14.03.2018 -

Klempner machen sich Gedanken zu Fachkräftemangel und Sanierungsstau. Wie der Report Mainz im Februar meldete, werden wichtige Bauprojekte nicht oder nur verzögert fertiggestellt, weil Kommunen keine Handwerker finden! Wie denken Sie darüber? Ihre Meinung ist gefragt! www.facebook.com/Baumetall
(siehe Post: "Keine gute Entwicklung" vom 7. März)

So sehen BAUMETALL-Leser die Sache. Hier einige Auszüge aus den Facebook-Kommentaren:

C. T.: Woher soll das Geld denn herkommen? Aber nein! Die Preise werden gedrückt und gedrückt! Was erwarten denn die Bauträger?

A. G.: Ich kann die jungen Leute ja auch verstehen. Wo ist denn der Anreiz, einen Handwerksberuf zu erlernen, wenn du schon weißt, dass du für zu wenig Kohle richtig buckeln musst. ... Die Zeiten, in denen ein Geselle das Geld für die Familie allein hingebracht hat, sind leider vorbei.

S. H.: Kein geeignetes Angebot bekommen = mal wieder falsche LVs herausgegeben, oder entsprachen die Summen nicht den Vorstellungen? Gute Arbeit lässt sich nicht verschenken.

G. F.: Vielleicht liegt es nicht daran, das die Arbeit keiner machen will, sondern einfach da daran, dass alle ihre Auftragsbücher voll haben. Die Auftragslage gibt es ja her.

D. H.: ...und dann kommt noch das Diesel-Fahrverbot hinzu! Dann kommt demnächst kein Handwerker mehr zur Baustelle!

L. K.: Da weinen jetzt viele, dass die Handwerker nicht mehr für Dumpingpreise arbeiten - und die Angestellten auf einmal anständig bezahlt werden. ... Wenn alle studieren wollen (Leute die früher mit der Realschule Probleme gehabt hätten) und nix schaffen wollen, müssen sie halt die wenigen, die das noch machen, dafür ordentlich bezahlen. ... Und die öffentliche Hand soll halt aufhören mit 10 Jahre alten Preisen die Kosten zu schätzen, dann wären die Angebote auch nicht zu teuer. ... Wenn du vor 15 Jahren als Bauhandwerker einmal von der Bank was wolltest, wurdest du belächelt ... und jetzt hoffe ich, dass wir bald mehr verdienen als die Anzugsträger hinterm Schalter.

O. S.: Nicht zu vergessen die Dumping-Preise von Ost-Baufirmen aufgrund der EU-Öffnung, die haben dem Handwerk den Rest gegeben.

Was meinen Sie dazu? Diskutieren Sie mit auf: www.facebook.com/Baumetall

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Facebook
Videos
Leserprojekte
BM-Newsletter

Ja, ich möchte den BM-Newsletter kostenlos abonnieren:

BAUMETALL E-Paper Erleben Sie jetzt die BAUMETALL auch digital als E-Paper. Diesen Hinweis ausblenden.