Baumetall Ausgabe:

Marketing-Tipp

Mit Baustellenwerbung punkten

Bauzaunbanner
04.07.2018 -

Triste Bauzäune werden mit gut gestalteten Werbebannern zu Hinguckern, vor allem, wenn sie lange stehen. Denn sie säumen den täglichen Weg von Anwohnern, Passanten und Pendlern, sodass die Botschaften dank der wiederholten Wahrnehmung wirksam im Gedächtnis haften bleiben.

Werbebanner, die an Bauzäunen oder auf Gartenzäunen befestigt werden können, sind strapazierfähig, kostengünstig und wiederverwendbar. Somit bieten sie eine praktische und günstige Möglichkeit für Betriebe, sich effektiv zu präsentieren.
Kunden aus dem Bereichen des Bauhandwerks steht nun das Online-Gestalten-Tool von diedruckerei.de zur Verfügung. Jeder Unternehmer kann damit Werbebanner für seine Baustelle bestellen. Ralf Higer von diedruckerei.de gibt folgende Tipps für die Gestaltung von Bannern:

  • Weniger ist mehr: Nur wirklich wichtige Informationen sollten auf dem Banner stehen, damit es nicht überladen wirkt.
  • Anzugeben sind die Leistungen, die der Betrieb anbietet, außerdem eine Mobilfunknummer und eine Internetadresse.
  • Sollen die Werbemittel auf Bauzäunen angebracht werden, sollte als Trägermaterial Meshgewebe verwendet werden. Es hat den Vorteil, dass es winddurchlässig ist.
  • Wer für einen angenehmen visuellen Eindruck sorgen möchte, der über die Belastungen der Baustelle wie Schmutz, Staub, Lärm oder Verkehrsbehinderung hinwegtrösten möchte, sollte es einmal mit einem schönen Motiv versuchen. Zu diesem Zweck stellt diedruckerei.de farbenfrohe Motive mit tropischem Flair zur Verfügung.

www.diedruckerei.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Facebook
klempnerzukunft

Neueste Beiträge:

Zum Forum Klempnerzukunft

Videos
Leserprojekte
BM-Newsletter

Ja, ich möchte den BM-Newsletter kostenlos abonnieren:

BAUMETALL E-Paper Erleben Sie jetzt die BAUMETALL auch digital als E-Paper. Diesen Hinweis ausblenden.