Baumetall Ausgabe:

Internationaler Interessenbund Baumetalle

Starke 150 Tage beim iib

Mirco Siegler
21.11.2018 -

Seit über 150 Tagen ist der im Juni gewählte iib-Präsident Mirco Siegler im Amt. „Unsere Branche ist fantastisch“, resümiert er seine bisherige Amtszeit. Schließlich hat er schon einiges erlebt und vieles bewegt! Von der Branchen-Imagepflege bis zur Nachwuchsförderung ist der rührige Klempner mit dem iib an vielen Fronten aktiv.

„Es ist unglaublich, welche Aufmerksamkeit der iib als internationales Netzwerk metallverarbeitender Dach- und Fassadenprofis erfährt“, so Siegler. Und genau deshalb engagiert sich der Vollblut-Handwerker permanent für die Verbesserung des Branchen-Images. Zum Einen möchte er seine Kollegen und somit alle Branchenkenner bestmöglich über Zukunftschancen des Klempnerhandwerks informieren. Zum Anderen legt er allergrößten Wert darauf, Architekten, Bauämter und Bauherren von den Vorzügen metallbekleideter Fassaden und Dächer zu überzeugen.

Starke Arbeitsgruppe

Daher  unterstützt er tatkräftig die kurz nach seinem Amtsantritt gegründete iib-Arbeitsgruppe „Kommunikation Metalldach und -Fassade“, die Maßnahmen entwickelt, um das Image sowie den Stellenwert von Metalldächern und Metallfassaden in der Architekturszene bzw. der öffentlichen Wahrnehmung weiter zu stärken! „Natürlich kann ich dabei nur erfolgreich sein, wenn mich ein aktives Mitgliederteam unterstützt“, betont Siegler, der sich bei den Repräsentanten folgender Unternehmen, Verlage und Institutionen herzlich bedankt: Aurubis, Barth, Gentner Verlagsgruppe mit TFV Technischer Fachverlag, Krehle, Prefa, Rheinzink, Rudolf Müller Verlag, Schechtl, VM Zinc und ZVSHK.

Kooperation mit Verbänden

Weitere Themen, die dem iib-Vorsitzenden am Herzen liegen, sind die zielgerichtete Zusammenarbeit mit Verbänden und Berufsorganisationen, die Digitalisierung im Handwerk, die Optimierung der iib-Öffentlichkeitsarbeit sowie nicht zuletzt die Nachwuchsförderung. Ein absolutes Highlight in diesem Zusammenhang war für Siegler der Besuch der EuroSkills in Budapest. Als Repräsentant des iib beglückwünschte Siegler alle Klempner-Athleten sowie deren Trainer und Experten. Den drei erfolgreichsten Startern überreichte er je eine Go-Pro-Aktion-Kamera.

Neue Mitglieder willkommen!

Um zukünftig noch effektiver agieren zu können sind neue iib-Mitglieder herzlich willkommen. Informationen über iib-Aktivitäten oder den Beitritt sind auf der iib-Internetseite abrufbar:                                                                              www.iib-international.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Facebook
Videos
Leserprojekte
BM-Newsletter

Ja, ich möchte den BM-Newsletter kostenlos abonnieren:

BAUMETALL E-Paper Erleben Sie jetzt die BAUMETALL auch digital als E-Paper. Diesen Hinweis ausblenden.